Diederich Georg Babst


* 24.07.1742 Schwerin
+ 21.04.1800 Rostock


geb. am 24. Juli 1741 in Schwerin, er besucht hier die Domschule und das Gymnasium in Lübeck, ab 1765 studiert er Rechtswissenschaft an der Universität in Rostock, er wird Notar in Rostock, ab 1781 Prokurator beim städtischen Niedergericht, ab 1792 als Sekretär des 2. Quartiers des Hundertmänner-(Repräsentanten-)Kollegiums; er stirbt am 21. April 1800 in Rostock.

ADB ; NDB
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉
Literatur über Autor und Werke (Sekundärliteratur) 〉〉


10 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Eintrag 1 - 10 (von 10 gesamt)

Allerhand schnaksche Saken tum Tiedverdriew, åwers Wåhrheeten, ümm sick meeto to speegeln in unse Modersprak´ 〉〉
Rostock: Stiller, 1843

Uhterlesene Pladdütsche Gedichte 〉〉
Rostock: Müller, 1812

De fürstliche Peter un Pagel 〉〉 : in dre Schnack un ehn Togift
Rostock: Müller, Christian, 1797

Dat grote Fest van Peter un Pagel 〉〉 : aß de vier Mecklenbörger Prinzen de Brook-Fischers besöchten
Rostock: Müller, Christian, 1793

De herrliche König-Schuß to Rostock 〉〉 : aß de vier lewen Landes-Prinzen mit schöten un de Arw-Prinz König wurt
Rostock: Müller, Christian, 1793

Allerhant schnaaksche Saken tum Tiedverdriew, afers Wahrheten un sick meeto to spegeln in unse Moderspraak.
D. 3 . Allerhant schnaaksche Saken tum Tiedverdriew. Dehl 3 〉〉
Rostock: Müller, Christian, 1790

Allerhant schnaaksche Saken tum Tiedverdriew, afers Wahrheten un sick meeto to spegeln in unse Moderspraak.
D. 2 . Allerhant schnaaksche Saken tum Tiedverdriew. Dehl 2 〉〉
Rostock: Müller, Christian, 1789

Ehn beeten Naschrapels van dem Rostockschen Intog 〉〉 : mit dem Affscheht un Testement by dem Hollänschen Marsch
Rostock: Müller, Christian, 1788

[Babst, Diederich Georg]: Noch söss Schriewels, wo dat to Rostock mit dem Intog aflopen 〉〉 : van dem sülbigen Recruten an sine noch jümmer lewe Greth up den Lande
Rostock: Müller, Christian, 1788

Allerhant schnaaksche Saken tum Tiedverdriew, afers Wahrheten un sick meeto to spegeln in unse Moderspraak.
D. 1 . Allerhant schnaaksche Saken tum Tietverdriew. Dehl 1-3 〉〉
Rostock: 1788