Werke des Jahres 1834






Niederdeutsche Werke: 4 Treffer ↴↴↴
Werke über Niederdeutsch: 1 Treffer ↴↴↴



Niederdeutsche Werke:


Tafel 〉〉 : dat iß eene lofflike wohlbegründede Verdrach, tho Wohlstande der Stadt Bremen, unde tho Underholdinge Borgerliker Eendracht, im Jahre Christi 1433 upgerichtet und gemaket, und Nyewe Eendracht, so to glikem Ende im Jahre Christi 1534 berahmet und belevet und darin de vorige Eendracht edder Tafel bestediget iß, welke Beyde Eendrachten sunt der Tyt her van allen Borgeren beschwaren sind, und noch dageliks in dem hiernegst angefögenden Borger-Eede beschwaren werden
Bremen: Henrich Meier, 1834

Anton Jakob Baasch
Mannslüüd Driewwark 〉〉 : een plattdüüdsch Rymels
Hamburg: Menck, 1834

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (Hrsg.)
Reineke Vos 〉〉
Breslau: 1834

Albert Reinhold
Doktamedicus 〉〉 : Dit Bohk enthöllt allerhand Gedichte vun lustigem un ihrnsthaftem Inholt, de ik so in mienen Musen-Stunnen - ´k wull seggen: Musse-Stunnen - verfarigt hew
Wismar: H. Schmidt & v. Cossel, 1834



Werke über Niederdeutsch:


Ludolf Wienbarg
Soll die plattdeutsche Sprache gepflegt oder ausgerottet werden? 〉〉 : Gegen Ersteres und für Letzteres
Hamburg: Hoffmann u. Campe, 1834