Digitales Wörterbuch Niederdeutsch (dwn)

Das Klaus-Groth-Wörterbuch


Klaus-Groth-Wörterbuch:
Æ æ Ȩ ȩ


denken - denken


Plattdeutsch:denken
Hochdeutsch:denken
Wortart:Verb: unregelmäßige Flexion
(Tätigkeitswort: unregelmäßige Beugung)
Konjugation:(in Werkauswahl vorkommend)
Gegenwart ik denk
du denkst makten
he, se, dat denkt makten
wi, jüm, se denkt makten
Vergangenheit (Konjunktiv)ik dach dacht
he, se, dat dach dacht
wi, jüm, se dachten dachen
Part.Prät. dacht dach
ImperativImp. sg. denk makten
Wendungen: Ik kann´t noch denken - Ich weiss es noch
Komposita: bedenken 〉〉〉
verdenken 〉〉〉
wegdenken 〉〉〉
opdenken 〉〉〉
Quellen: Jørgensen



zum Vergleich: Das Wörterbuch Dithmarschen 〉〉〉




mehr Informationen siehe
Haupteintrag (dwn) 〉〉〉