Digitales Wörterbuch Niederdeutsch (dwn)

Das Klaus-Groth-Wörterbuch


Klaus-Groth-Wörterbuch:
Æ æ Ȩ ȩ


Düwel, Döwel - Teufel


Schreibweisen:Düwel Döwel
Hochdeutsch:Teufel
Wortart:Substantiv: Maskulinum
(männliches Hauptwort)
Anmerkung:Die Form mit ö ist kaum eine lautliche Entwicklung aus mittelniederdeutsch Düwel, sondern wahrscheinlich eine Umgestaltung im Volksmund, wie sie bei diesem Wort häufig vorkommt (nach JG)
Plural Düwels
Wendungen: de Düwels Isebrand - JG: Düwels (gen.) ist hier adjektivisch, de gehört zu Isebrand (vgl. hd. Zusammensetzungen wie Teufelskerl, Teufelsmensch
Komposita: Döwelsplack 〉〉〉
Düwelsappel 〉〉〉
Quellen: Mensing Jørgensen



zum Vergleich: Das Wörterbuch Dithmarschen 〉〉〉




mehr Informationen siehe
Haupteintrag (dwn) 〉〉〉