Digitales Wörterbuch Niederdeutsch (dwn)

Das Klaus-Groth-Wörterbuch


Klaus-Groth-Wörterbuch:
Æ æ Ȩ ȩ


Nothpohl - Notpfuhl


Plattdeutsch:Nothpohl
Hochdeutsch:Notpfuhl
Wortart:Substantiv: Maskulinum
(männliches Hauptwort)
Anmerkung:Müllenhoff: Wasserloch, worin sich der Ablauf aus dem Orte sammelt, wahrscheinlich für etwaige Feuersnot angelegt; dann überhaupt Pfütze, auch Name eines solchen Sumpfs, früher im Südwesten von Heide
 Kompositum
(zusammengesetztes Wort)
siehe auch:Pohl 〉〉〉
Quellen: Jørgensen Köster



mehr Informationen siehe
Haupteintrag (dwn) 〉〉〉