Digitales Wörterbuch Niederdeutsch (dwn):

Das Wörterbuch für Norddeutschland

(Achtung: Das Wörterbuch wird zur Zeit schrittweise neu gestaltet!)

Suche im gesamten Wörterbuch:





rohig - ruhig






Norddeutschland: Überblick / INFO u. mehr 〉〉
WortartAdjektiv
RelevanzGrundwortschatz
Aussprachevarianten (Auswahl) [ro:iç]
[rauiç]
[ru:iç]
Schreibvarianten
(Auswahl)
rohig
rauhig
ruhig
gerohig
geruhig
Hochdeutsch ruhig


Etymologie
vgl. mittelniederdeutsch rouwelīk, rōlīk, raulīk


Nordniederdeutsch / INFO u. mehr 〉〉


Wörterbuch Nordniederdeutsch (dwn)rohig


Nordniederdeutsch (Kern)




Harte reruhig, gerauhig
Sass
Der kleine Sass (hd.-pd.) rohig, rauhig, ruhig
netz.sass-platt.de: online 〉〉

Schleswig-Holstein / INFO u. mehr 〉〉
Mensing ruhig

Schleswig-Holstein: Dithmarschen
Wörterbuch Dithmarschen (dwn) ruhig:
〉〉
Neuber (online 〉 ) geruhig, ruhi

Hamburg / INFO u. mehr 〉〉
Kl.Hamburger WB 0
Kl.Hamburger WB
(hd. Register)
geruich

Niedersachsen (Nordnd): Ostfriesland
Byl 0
deVries ruhig
platt-wb.de (Ostfriesische Landschaft): online 〉〉


Mecklenburg-Vorpommern / INFO u. mehr 〉〉



Wörterbuch Mecklenburg-Vorpommern (dwn) ruhig
Wossidlo-Teuchert ruhig
Wossidlo-Teuchert
(hd. Register)
ruhig


Westfälisch




Westfalen

Westfalen: Münsterland
Kahl (hd-pd) rüig
Gehle: Münsterland rühig


Ostfälisch




Niedersachsen (Ostfäl.)

Niedersachsen (Ostfäl.): Raum Celle-Gifhorn-Peine-Lehrte
Wrede hd. ruhig, geruhig



Alles auf einen Blick
⇑ ⇑