Levinus Battus


* 12.1545 Gent
+ 11.04.1591 Rostock


geb. im Dezember 1545 in Gent als Sohn des Bartholomäus Battus, der Vater flieht wegen seiner evangelischen Überzeugung 1556 über Lübeck nach Rostock, Levinus studiert 1557 in Rostock, ein Jahr später in Wittenberg, 1559 Magister artium, ab 1560 gibt er in Rostock mathematische Vorlesungen, 1564 wird er Regens des Collogiums an der artistischen Fakultät; 1565 flieht er vor der Pest nach Italien, promoviert in Venedig zum Doktor der Medizin, 1566 wird er an der Universität Rostock Professor der Medizin; 1579 und 1586 ist er Dekan der medizinischen Fakultät und 1587 Vizekanzler; er stirbt am 11. April 1591 in Rostock.

de.wikipedia
Permanenter Link zur Autorenseite


6 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr) 〉〉