Walter Arthur Kreye


* 02.06.1911 Oldenburg (Oldenburg)
+ 23.11.1991 Bremen


geb. am 2. Juni 1911 in Oldenburg i. Old. als Sohn eines Polizisten, er wächst hier auf, besucht bis 1928 die Oberrealschule, wird dann Volontär und Redakteur beim "Anzeiger für das Harlinger Land" in Esens, ab 1931 ist er Polzeibeamter in Oldenburg, von 1934 bis 1943 Soldat, er gerät in Kriegsgefangenschaft (USA, Frankreich), 1948 wird er Schauspieler an der August-Hinrichs-Bühne in Oldenburg, ab 1950 ist er Programmgestalter bei Radio Bremen und von 1957 bis 1974 Abteilungsleiter des Heimatsfunks; er stirbt am 23. November 1991 in Bremen.

1969 Richard-Ohnsorg-Preis [Stiftung F.V.S. zu Hamburg]
1986 Senatsmedaille für Kunst und Wissenschaft [Land Bremen]

LnA
Permanenter Link zur Autorenseite


Hörspiele (Sammeleintrag) 〉〉
Ungedruckte Werke (Sammeleintrag) 〉〉
Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉
Literatur über Autor und Werke (Sekundärliteratur) 〉〉


52 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr) 〉〉