Wilhelm Schröder


* 23.07.1808 Oldendorf
+ 04.10.1878 Leipzig


geb. am 23. Juli 1808 in Oldendorf bei Stade; er besucht hier das Gymnasium, studiert in Leipzig Philologie, gründet 1840 das Hannoversche Volksblatt, das aber später eingeht, weil er in ihm 1866 für Preußen eintritt; er verkauft sein Haus, siedelt zunächst nach Berlin, und später nach Leipzig über, wo er am 4. Oktober 1878 stirbt.

Der in Grimm's Hausmärchen als Nr. 37 aufgenommene 'Wettlop' ist zuerst im Hannöverschen Volksblatt, Jg. 1, Nr. 51 am 24.04.1840 erschienen.

1,112
Permanenter Link zur Autorenseite


Übersetzung in Fremdprachen (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉
Literatur über Autor und Werke (Sekundärliteratur) 〉〉


38 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr) 〉〉
1 Werk(e) über Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr) 〉〉