Axel Robert Schultz


* 23.12.1845 Lassentin


geb. am 23. Dezember 1845 als Sohn eines Oberamtmanns auf der Kgl. Domäne [Neu Bartelshagen-]Lassentin, Nordvorpommern, er besucht das Gymnasium in Stralsund, studiert in Greifswald, Heidelberg und Berlin, wird dann Bergassessor und Hilfsarbeiter im Ministerium der öffentlichen Arbeiten, tritt 1879 zur Eisenbahnverwaltung über und lebt, 1902 als Geh. Regierungsrat aus dem Dienst geschieden, um 1914 in Dresden.

Er schreibt Reuters Mundart. 3,55
Permanenter Link zur Autorenseite



1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Krusemünz 〉〉 : Bunte Geschichten un Gedichten rutegäwen tau´m Besten för dei Reuter-Stiftung
Neubrandenburg: Nahmmacher, 1914