Julius Dörr


* 23.06.1850 Prenzlau
+ 08.07.1930 Bad Freienwalde


Julius Dörr

geb. 23. Juni 1850 in Prenzlau, ist ab 1881 Rendant der Sparkasse in [Bad] Freienwalde; er stirbt hier am 8. Juli 1930.

Grab: Friedhof Bad Freienwalde

Denkmäler, Benennungen: Gedenktafel an der Sparkasse in Bad Freienwalde

1,69; Literaturport
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


4 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

De Göderschlächter 〉〉 : Dörpgeschicht ut de Uckermark
Leipzig: Hesse & Becker, 1912

Platt Land un Lüd.
Bdch. 2 . Druppen vör'n Schnuppen 〉〉 : Muntere Gedichte in märkischer Mundart
Freienwalde a. O.: Draeseke, 1889

Platt Land un Lüd.
Bdch. 1 . De Göderschlächter 〉〉 : Dörpgeschicht ut de Uckermark
Freienwalde: Achilles, 1888

De Göderschlächter 〉〉 : För min plattdütsch Landslüd vertellt
Berlin: Mrose, 1884