Hans Haupt


* 05.05.1861 Arnswalde
+ 18.03.1925 Erfurt


geb. am 5. Mai 1861 in Arnswalde, Neumark, er wächst hier auf, besucht ab 1874 das Gymnasium in Neustettin, studiert 1880-1883 in Halle und Jena, ist dann Erzieher in Ostpreußen, 1887-1899 gräflicher Rendant in Jäskendorf, Ostpreußen, ab 1899 Angestellter des Wolffschen Telegraphenbureau, er promoviert 1907 in Jena zum Dr. phil.; er stirbt am 18. März 1925 in Erfurt.

Er schreibt in der Mundart von Fritz Reuter. 3,35
Permanenter Link zur Autorenseite



1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Holsten Korl 〉〉 : Roman
Leipzig: Lenz, 1914