Auguste Friedrichs


* 26.03.1858 Willinghusen


Auguste Jürgens, geb. am 26. März 1858 in Willinghausen, Holstein [wohl Barsbüttel-Willinghusen]; sie verlebt ihre Jugend in Warwisch-Kirchwärder [Kirchwerder, heute Hamburg], wo ihr Vater Lehrer ist, heiratet 1878 den Rektor Fr. Friedrichs in Hamburg.

Sie schreibt Vierländer Mundart. 3,27
Permanenter Link zur Autorenseite



Ungedruckte Werke (Sammeleintrag) 〉〉


2 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Gesche Ivers 〉〉 : Een Geschich ut Verlann
[1. Aufl.]. Hamburg: Hermes, 1913

Gesche Ivers 〉〉 : Een Geschich ut Verlann
4. Aufl./Tsd. Hamburg: Hermes, 1913