Ernst Frehse


* 20.02.1876 Dewitz


Ernst Frehse

geb. am 20. Februar 1876 in [Lindetal-]Dewitz, Mecklenburg-Strelitz als Sohn eines Pastors, besucht von 1888 bis 1896 das Gymnasium in Neustrelitz, macht in Lübeck die Ausbildung zum Kaufmann, arbeitet danach in Breslau, Berlin und Hannover, ab 1903 lebt er in Kassel; er wohnt um 1914 in Berlin-Friedenau.

3,26 deutschestextarchiv.de
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


2 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Brummelbeeren 〉〉 : Plattdeutsche Gedichte
Neustrelitz: Barnewitz, 1925

Lustige Fahlensprüng’ 〉〉 : Nige Läuschen un Rimels
Leipzig: Hesse, 1908