Erna Külpmann


* 1918 Essen
+ 15.12.1992 Silschede


geb. 1918 in Essen, sie wächst in Silschede, Kreis Ennepe-Ruhr, auf, wird Heimatforscherin und verfasst plattdeutsche Gedichte und Kurzgeschichten; sie stirbt hier am 15. Dezember 1992.
Posthum erscheinen 2020 ihre "Silscheder und Asbecker Vertellkes"

Ihre Geschichten und Gedichte veröffentlichte sie im „Dä Pohlbürger“, ein Blättken für dän Plattdütschen Verband Ruhrgebiet, Ruhr-Emscher-Lippe und schrieb Beiträge für die „Gevelsberger Berichte“.

city-anzeiger
Permanenter Link zur Autorenseite


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Silscheder und Asbecker Vertellkes 〉〉
Gevelsberg: Heimatverein Gevelsberg, 2020