Paul Deichen


* 16.11.1873 Stralsund
+ 1937

Lehrer


geb. am 16. November 1873 in Stralsund als Sohn eines Lehrers; er besucht hier das Gymnasium, 1890-1892 die Präparandenanstalt in Greifswald und danach das Lehrerseminar in Prenzlau, wird 1895 Lehrer in Eberswalde; er stirbt 1937.

Er schreibt in neupommerscher Mundart.

Nachlass: Kreisarchiv Barnim.

3,18; Barnim
Permanenter Link zur Autorenseite


Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Fidele Kinner 〉〉 : Lunige junge un olle Schnurren von Oewerall ; in Rimels-Kostüme kleedt
Eberswalde: Jancke, 1904