Bernhard Hegemann


* 01.08.1891 Neuenkirchen (Steinfurt)
+ 03.05.1974

Lehrer


Bernhard Hegemann

geb. am 1. August 1891 in Neuenkirchen bei Rheine in Westfalen als ältestes von 12 Kindern einer Textil- und Kötterfamilie, er besucht die Volksschule, wird danach Textilarbeiter, 1909 Vorbereitung auf den Lehrerberuf, 1914 1. Lehrerprüfung am Lehrerseminar in Warendorf, dann Soldat, kehrt 1916 in den Schuldienst zurück, wird Anfang 1918 wieder Soldat und gerät in französische Kriegsgefangenschaft, ab April 1920 wird er Lehrer, 1949 Rektor in Metelen, 1957 tritt er in den Ruhestand; er stirbt am 3. Mai 1974.

LwA; NA,91
Permanenter Link zur Autorenseite


Ungedruckte Werke (Sammeleintrag) 〉〉
Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Düt un dat 〉〉 : Gedichte in mönsterländsk Platt
Greven: Eggenkamp, 1984