Johannes Freder


* 29.08.1510 Köslin
+ 25.01.1562 Wismar


Johannes Freder

Johannes Freder (auch Fret(h)er, Fretter oder Irenaeus), geb. am 29. August 1510 in Köslin als Sohn eines Ratsherrn und Bürgermeisters, er studiert ab 1524 in Wittenberg, erwirbt 1532 den Magister, wird 1537 Konrektor an der Gelehrtenschule des Johanneums in Hamburg, 1540 Lektor und Pastor am Dom; 1547 wird er in Stralsund Superintendent, aber wegen seiner ablehnenden Haltung zum Augsburger Interim entlassen, 1549 Berufung zum Professor der Theologie an die Universität Greifswald, 1550 zum Superintendenten von Rügen; danach wird er Superintendent in Wismar und ist von 1557 bis 1559 einer der wichtigsten mecklenburgischen Kirchenvisitatoren; er stirbt am 25. Januar 1562 in Wismar.

de.wikipedia.org
(zuletzt besucht: 2016-11-02)
Permanenter Link zur Autorenseite


10 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Eintrag 1 - 10 (von 10 gesamt)

Red.
Eine Uthlegginge aver den 15. Psalm 〉〉 : darinne || vorkleret werden desse na=||folgende stücke/ allen || Christen nödich to weten=||de.||
Hamburg: Binder, Hans, 1583

Van den Kösten unde Gastebaden, Johann Bugenhagen u. etliker anderer Meyninge 〉〉
Lübeck: Richolff, Georg d.J., 1557

Übers.
Weller, Hieronymus: Wo men de schöle, de sick schuwen, tom Dische des Heren to gande. Johannes Brentius; Van der Absolution verdüdetscht dorch Johan Freder 〉〉 : Johannes Brentius.|| Jtem/ Van der || Absolution effte Loesspre=||kinge van den S#[ue]nden. Vth dem || Latine vord#[ue]dsschet dorch || M.Johan Freder.||
Rostock: Dietz, Ludwig, 1556

Übers.
Van dem Avendtmale des Heren (ndd. von Johann Freder) 〉〉 : item wo mer sick dartho bereiden schal
Rostock: Dietz, Ludwig, 1556

Übers.
Eine sehr schone unde nüttlike heilsame Predekie 〉〉 : des Ehrwerdigen Hoch=||gelërden Heren Johannis|| Brentij van der Warheit || vnde Lögene.|| ... ||
Rostock: Dietz, Ludwig, 1555

Van deme Vollensupende 〉〉 : Jtem van einem Freuden=||druncke vnd Nottdruncke.||
Rostock: Dietz, 1553

Übers.
Van den Kornköpers [ndd. Übers. aus Brenz Homilae von Johann Freder] 〉〉 : Jtem. Van den Töuerschen/ de Vnwëder maken/ Ein korth vnderricht /
Lübeck: Balhorn, Johann d. Ält., 1546

Übers.
Van den Kornköpers 〉〉 : Item van den Töue=||rerschen de Wedder maken/|| eyn kort vnderricht.||
Rostock: Dietz, Ludwig, 1546

Übers.
Van den Kornköpers [ndd. Übers. aus Brenz Homilae von Johann Freder] 〉〉 : Jtem van den Tö||uererschen de Wedder ma||ken/ ein kort vnderricht.||
Magdeburg: Lotther, Michael, 1546

Loff und Unschuldt der Frouwen 〉〉 : Vnd wedderlegginge der Sprö||ke/ darmede de Frouwesbylde/|| dorch de Philosophos/ edder werltwyse || Heyden/ vñ etlicke vormeynde Christen || geschmehet werden ... || An de Dorchluchti=||geste ... || Dorothea/ Königinne || tho Dennemarcken #[et]c.||
Rostock: Dietz, Ludwig, 1543