Georg Rhete



+ 15.02.1586 Stettin

Buchdrucker Theologe


Georg Rhete studiert in Frankfurt (Oder) und wird ab 1573 Subdiakon und Küster an der Stettiner Marienkirche, von 1581 bis zu seinem Tode ist er Pfarrer an der Peter-und-Paul-Kirche, ab 1577 (?) hat er eine Buchdruckerei; er stirbt am 15. Februar 1586 in Stettin.

de.wikipedia
Permanenter Link zur Autorenseite


2 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Prognosticon edder Practica vp dat Jaer 1581 〉〉 : Geschreuen dorch Georgium Rheten ... Jn dissem Jare werde wi 2. Duesternissen am Maene hebben, De erste am 19. Januarij. De ander am 16. Julij
Wittenberg: Gronenberg, Simon, 1581

Prognosticon || Edder Practica vp dat || Jaer M.D.LXXXI 〉〉 : Geschreuen dorch || GEORGIVM RHETEN || Gryphenbergensem.|| Jn dissem Jare werde || wi 2. Düsternissen am || Maene hebben/|| De erste am 19. Januarij.|| De ander am 16. Julij
Wittenberg: Gronenberg, Simon, 1581