Hertha Borchert


* 17.02.1895 Altengamme
+ 26.02.1985 Hamburg

Schriftstellerin Mutter von Wolfgang Borchert


Hertha Borchert

geb. 17. Februar 1895 in Altengamme, Vierlanden, als Tochter eines Lehrers und Organisten, sie wächst in Kirchwerder im Schulhaus am Elbdeich auf, heiratet 1914 nach Hamburg; hier beginnt sie die Schriftstellerei, 1921 wird Sohn Wolfgang geboren, der Schriftsteller wird ("Draußen vor der Tür") [Bild (thumbnail) oben: Wolfgang und Hertha Borchert 1925]; die Pflege ihres Sohnes läßt sie nicht mehr zum Schreiben kommen, auch später schreibt sie keine plattdeutschen Werke mehr; sie lebt in Hamburg-Altona und stirbt am 26.2.1985.

www.sub.uni-hamburg.de
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


3 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Wullhandkrabben un anner Geschichten 〉〉
Neumünster: Wachholtz, 1998

Barber Wulfen 〉〉 : Ein Geschich vun grote un lütte Veerlanner Lüüd
Neumünster: Wachholtz, 1996

Sünnroos un anner Veerlanner Geschichten 〉〉
Hamburg: Quickborn-Verl., 1934