Franz Epping


* 23.01.1898 Greven
+ 06.01.1957


Franz Epping

geb. am 23. Januar 1898 in Greven als Sohn eines Geschäftsmanns, er erlernt das Schuhmacherhandwerk, übernimmt das Schuhwarengeschäft seines Vater in Greven, wegen eines Herzleidens kann seinen Beruf als Schuhmacher nicht mehr ausüben, er wird Geschäftsführer der Schuhmacherinnung in Münster; er stirbt am 6. Januar 1957.

Schuhmacher und Humorist, deshalb auch "Grevener Hans Sachs" genannt

DNB: Inhaltstext
www.ruhrnachrichten.de
(zuletzt besucht: 2016-02-11)
Permanenter Link zur Autorenseite


5 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Bennatz und dat Schützenfest 〉〉
Münster: Vier Jahreszeitenhaus, 2015

Beteil.
1000 Jaohre Plattdüütsk 〉〉 : düt und dat, von allen wat
Dülmen: Vier Jahreszeitenhaus, 2013

Vetällsels und Riemsels uut Olt Graiwen 〉〉
Verb. Ausg.. Dülmen: Vier Jahreszeitenhaus, 2013

Beteil.
1000 Jaore Plattdüütsk 〉〉 : Düt un dat, von allen wat up Graiwsket Platt uut´t Mönsterland
Dülmen: Vier Jahreszeitenhaus, 2008

Vetällsels und Riemsels uut Olt Graiwen 〉〉
Dülmen: Vier-JahreszeitenHaus, Verl. im Münsterland, 2008