Bernhard Arke


* 26.01.1849 Hohenstein
+ 20.04.1911 Oliva

Postbeamter


geb. am 26. Januar 1849 in Hohenstein bei Danzig, er besucht das Gymnasium in Neustadt, Westpreußen, und Kulm, verläßt als Primaner die Schule, um als Kriegsfreiwilliger den Krieg 1870/71 mitzumachen, aus dem er verwundet zurückkehrt, ab 1872 Angestellter beim Reichstelegraphenamt in Berlin; er stirbt als Oberpostassistent a. D. am 20. April 1911 in Oliva.

Er verwaltet die Bibliothek des plattdeutschen Vereins Quickborn in Berlin.

2,64; 3,6
Permanenter Link zur Autorenseite


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Nah 25 Johren 〉〉 : Ein Besuch unserer Schlachtfelder bei Metz
Berlin: Drewitz, 1900