Heinz-Bruno Krieger


* 02.11.1922 Königslutter
+ 17.09.1999 Königslutter

Heimatforscher


Heinz-Bruno Krieger

geb. am 2. November 1920 in Königslutter als Sohn eines Arbeiters, er wächst in Königslutter auf, wird nach der Schule zum Arbeitsdienst einberufen, anschließend Soldat bis 1945, nach dem Krieg ist er lange arbeitslos, ist selbständiger Holz­bildhauer, ab 1952 arbeitet er bei Volkswagen in Wolfsburg, er bleibt dort 30 Jahre; er stirbt am 17. September 1999.

1982 Niedersächsischer Verdienstorden / Verdienstkreuz am Bande
1986 Ehrenbürger [Stadt Königslutter]

Elmsagen
Permanenter Link zur Autorenseite


Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Tau Huse ... 〉〉 : Plattdeutsche Gedichte in der Mundart von Königslutter am Elm
Königslutter: Stadt Königslutter am Elm, 1985