Friedrich Wagenfeld


* 03.01.1810 Bremen
+ 26.08.1846 Bremen


geb. am 3. Januar 1810 in Bremen; er studiert von 1829-32 in Göttingen Philologie, ist mehrere Jahre Informator in Brinkum, lebt dann als Schriftsteller in Bremen; er stirbt am 26. August 1846 in Bremen.

Er gibt 1836 seinen als Fälschung berüchtigten Auszug aus 'Sanchuniathon's Urgeschichte der Phönizier' heraus, ist Verfasser von 'Bremen's Volkssagen'.

1,120; GBV
Permanenter Link zur Autorenseite


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Tobias uppen Quenenmarkt 〉〉
Oldenburg (Oldenburg): 1845