Bernhard Topp


* 26.10.1815 Hornburg
+ 28.01.1904


geb. am 26. Oktober 1815 in Hornburg, Reg.-Bezirk Magdeburg, [heute Kreis Wolfenbüttel, Niedersachsen] als Sohn eines Predigers; er besucht 1830-36 das Gymnasium in Halberstadt, studiert 1836-40 in Halle Medizin, 1841 promoviert er und wird Arzt, später Sanitätsrat in Hornburg; er stirbt am 28. Januar 1904.

1,118; 3,81
Permanenter Link zur Autorenseite


2 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Ganne Nettels 〉〉 : Ne lüttge Vertelling
Osterwieck: 1884

Otto Veihwann 〉〉 : en Tiedtmäreken
Osterwieck: 1884