Otto Thyen


* 15.08.1866 Neuenburg
+ 15.09.1921 Miltenberg


geb. am 15. August 1866 in Neuenburg in Oldenburg; er besucht nach der Dorfschule das Gymnasium in Varel, macht die Förstereilehre in Friedeburg, Ostfriesland, studiert dann Forstwissenschaft in Eisenach und Münden, wird Forstverwalter in Pommern, Posen, Kamerum und Westpreußen, ist dann Oberförster in [Monschau-]Imgenbroich im Rheinland; er stirbt am 15. September 1921 in Miltenberg am Main.

1,118; 2,100; 3,81
Permanenter Link zur Autorenseite


8 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Eintrag 1 - 8 (von 8 gesamt)

Sloß Steenfeld 〉〉 : Plattdütsche Volksgeschicht van de Waterkant
Neuenburg: Heimatverein, 1987

Een Johr Soldat 〉〉 : Plattdütsche Kommißgeschichte
Oldenburg (Old.): Littmann, 1952

Een Johr Soldat 〉〉 : Plattdütsche Kommißgeschichte
Oldenburg i. O.: Ad. Littmann, 1927

Lüttje Geschichten ut min Heimat 〉〉
Leipzig: Maerter, 1908

Een Johr Soldat 〉〉 : Plattdütsche Kommißgeschicht
2. Aufl./Tsd. Oldenburg: Hintzen, 1902

Een Johr Soldat 〉〉 : Plattdütsche Kommissgeschicht
Oldenburg (Oldenburg): H. Hintzen, 1900

Sloss Steenfeld 〉〉 : Plattdütsche Volksgeschicht van de Waterkant
Bremen: Maßars, 1895

Plattdeutsche Volkserzählungen.
Bd. 1 . Ut Pommerland un Ammerland 〉〉 : Brunshorn. De Sternkieker
Bremen: Heinsius, 1894