Hans Otto Meier


* 1937 Hohenwestedt


Hans Otto Meier

geb. 1937 in Hohenwestedt, nach Berufsausbildung arbeitet er als Verwaltungsangestellter, studiert dann an der pädagogischen Hochschule in Flensburg, wird Lehrer, 2001 geht er als Rektor in den Ruhestand.

Vorsitzender des Nordfriesischen Vereins

www.verlagsgruppe.de
(zuletzt besucht: 2015-02-18)
Permanenter Link zur Autorenseite


Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉


8 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Eintrag 1 - 8 (von 8 gesamt)

Kinnerdröme 〉〉 : Theoter för Kinner op Plattdüütsch
Dagebüll: 2013

Twischen Ebb un Floot 〉〉 : Bildroman eines Auswandererschicksals
Dagebüll: Heimatverein Dagebüll e.V., 2012

So üm un bi 1945 〉〉 : Dat Besinnen an de Kinnertied
Husum: Husum-Druck- und Verl.-Ges., 2006

Jens un Ole 〉〉 : Twäär frasche filosoofe, twee freesche Philosophen ; Lese- oder Spielszenen in Friesisch und Plattdeutsch
Risum-Lindholm: Nordfries. Verein, 2005

Geschichten de dat Dörp vertellt 〉〉 : Suustern ... smuustern ... luustern!
Bredstedt: Nordfriisk Inst., 2004

Dörpsgeschichten.
Bd. 3 . Kinner und Schoolgeschichten 〉〉
Breklum: Druckerei M. Siegel, 1994

Dörpsgeschichten.
Bd. 2 . Wohre Geschichten - in de Familie beleevt or vertellt von gode Frünnen 〉〉
Breklum: Druckerei M. Siegel, 1993

Dörpsgeschichten.
[Bd. 1] . 〉〉
Breklum: Druckerei M. Siegel, 1990




1 Werk(e) über Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Zukunft Plattdeutsch : Perspektiven für unsere schleswig-holsteinische Identität
Molfsee: Schleswig-Holsteinischer Heimatbund, 2009 >>>