Johannes Griep


* 1924 Missunde


geb. 1924 in Missunde, Kr. Eckernförde, er lebt ab 1960 in Elmshorn, macht die Ausbildung zum Sparkassenangestellten, ist dann bis zum Ruhestand lange in der Verwaltung des Flughafens Hamburg tätig.

INS
Permanenter Link zur Autorenseite


4 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

För de besten Daag int Leben 〉〉 : To'n Fiern, Lachen un Singen
Elmshorn: Selbstverlag, 1997

Hinnerk, vun düt un dat 〉〉
Elmshorn: Griep, 1996

Lütt Hinnerk un anner Vertellsels 〉〉
Elmshorn: Griep, 1990

Riemels ut dat Leben vertellt 〉〉
Elmshorn: Griep, 1990