Ludwig Walters


* 02.02.1875
+ 12.03.1968


geb am 2. Februar 1875, er wächst in Borken auf, studiert in Münster, 1901 Dissertation, er wird Lehrer am Gymnasium in Montabaur; er stirbt am 12. März 1968.

1958 Ehrenbürger [Stadt Borken]

Denkmäler, Benennungen: Ludwig-Walters-Weg, Borken

Permanenter Link zur Autorenseite


Kleinere plattdeutsche Texte (Sammeleintrag) 〉〉
Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Et giw mehr een Borken 〉〉 : Naohlaot up Platt un Hochdüts
Borken: Stadtverwaltung, 1969