Max Blum


* 23.12.1864 Wokuhl-Dabelow
+ 06.11.1902 Berlin

Kaufmann Freier Schriftsteller


geb. am 23. Dezember 1864 in Wokuhl[-Dabelow] in Mecklenburg-Strelitz, wird Kaufmann und später Schriftsteller in Berlin; er stirbt hier am 6. November 1902.

1,60; 2,66; 3,9
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


12 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Eintrag 1 - 12 (von 12 gesamt)

De dulle Prinz 〉〉 : Sin Lewen un sin Driwen
Neue Ausg. Berlin: Concordia, 1904

De dulle Prinz 〉〉 : Sin Lewen un sin Driwen
Berlin: Concordia, 1900

Spassig Läuschen 〉〉
Berlin: Lenz, 1897

Vossen sin Polterabend 〉〉 : Humoreske in Meckelborg'sch Platt
Berlin: Deubner, 1897

De Prügelreis´ 〉〉
2. veränd. Aufl. Berlin: Lenz, 1896

Wat de Wind vertellt 〉〉 : Läuschen in Meckelborgsch Platt
Leipzig: Lenz, 1896

Kettlich´ Kinner 〉〉
2. Aufl./Tsd. Leipzig: Lenz, 1895

Krut un Röben 〉〉 : Rimels
Berlin: 1894

De Puppenspäler 〉〉 : Humoreske in Mecklenburger Platt
Leipzig: A. Fischer, 1893

De Prügelreis' 〉〉
Berlin: Hochsprung, 1892

Spassig Läuschen 〉〉
Berlin: Hochsprung, 1892

Kettlich´ Kinner 〉〉
Leipzig: Reissner, 1891