Franz Rehder


* 23.07.1821 Husum
+ 1908 Preetz


Franz Heinrich Simon Rehder, geb. am 23. Juli 1821 in Husum; er ist hier von 1846 bis 1850, dann in Wesselburen und Meldorf Rechtsanwalt, 1864 Amtsverwalter in Husum, 1866 Bürgermeister in Neustadt, 1867 Amtsrichter und später Amtsgerichtsrat in Preetz; er stirbt hier 1908.

1,100
Permanenter Link zur Autorenseite


5 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Se wull'n ehr'n Nachtwächter nich begraben 〉〉 : Lebensbild in een Optog
3. Aufl./Tsd. Garding: Lühr & Dircks, 1914

Se wull'n ehr'n Nachtwächter nich begraben 〉〉 : Lebensbild in een Optog
2. Oplag. Garding: Lühr & Dircks, 1908

Frie'n oder Soldat ward'n! 〉〉 : Lustspeel in een Optog
Bielefeld: A. Helmich, 1892

Se wull'n ehr'n Nachtwächter nich begraben 〉〉 : Lebensbild in een Optog
Garding: H. Lühr & Dircks, 1881

Twee Lustspeel´n 〉〉 : De forsche Peter oder Wort mutt man hol´n. Um so´n ol Petroleumlamp ; en lütt Lebensbild in een Optog
Kiel: Lipsius & Tischer, 1878