Johann Dietrich Plate


* 18.01.1816 Masen
+ 12.02.1902 Cuxhaven


geb. am 18. Januar 1816 in Masen in der Grafschaft Hoya, 1824 ziehen seine Eltern in das Dorf Kirchwistedt bei Stade; er besucht das Lehrerseminar in Stade, wird Lehrer im Bremer Gebiet, lebt dann mehrere Jahre in Nordamerika, kommt nach Deutschland zurück und ist ab 1848 Lehrer im Land Wursten und im Land Hadeln, 1869 bis 1888 im Kreis Otterndorf, er zieht dann nach [Cuxhaven-]Groden; hier stirbt er am 12. Februar 1902.

1,98f.; 3,58
Permanenter Link zur Autorenseite


5 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Plattdeutsche Dichtungen 〉〉
3. Ausg.. Bremen: Kühtmann, 1880

Plattdeutsche Dichtungen 〉〉
2. Aufl./Tsd. Bremen: 1869

Plattdeutsche Dichtungen 〉〉
3. Aufl./Tsd. Bremen: J. Kühtmann, 1869

Plattdeutsche Dichtungen 〉〉
Bremen: J. Kühtmann, 1861

Dietrich un Meta oder Wo de Weierbarg herkummt 〉〉 : En old plattdütsch Dönjen
Hannover: Jänecke, 1858