Fooke Hoissen Müller


* 15.07.1798 Aurich
+ 08.10.1856 Berlin


geb. am 15. Juli 1798 in Aurich; er besucht hier und in Oldenburg das Gymnasium, studiert in Göttingen und Halle Mathematik, ist ab Herbst 1826 Lehrer an Gymnasien der Provinzen Sachsen und Brandenburg und stirbt als Professor am Grauen Kloster in Berlin am 8. Oktober 1856.
mehr Biographisches...

1,97
Permanenter Link zur Autorenseite


Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


Literatur über Autor und Werke (Sekundärliteratur) 〉〉


4 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Sämtliche Gedichte 〉〉
Aurich: Ostfriesische Landschaft, 1998

Döntjes un Vertellsels in Brookmerlander Taal, de verbreedste ostfreeske Mundart 〉〉
Leer: Schuster, 1978

Tjark Allena 〉〉
Jena: Diederichs, 1932

Döntjes un Vertellsels in Brookmerlander Taal 〉〉 : De verbreedste Ostfreeske Mundart
Berlin: Julius Springer, 1857