David Heinrich Müller


* 04.10.1800 Oschersleben (Bode)
+ 17.01.1889 Berlin


geb. am 4. Oktober 1800 in Groß Oschersleben [Oschersleben (Bode)] als Sohn eines Schlossers; er wandert als Bäckergeselle nach Berlin, wird hier Soldat, ist ab 1835 in der Seehandlungs-Kanzlei diätarisch beschäftigt, wird 1852 Geh. Kanzlei-Sekretär; er stirbt unverheiratet als Kanzleirat a. D. am 17. Januar 1889 in Berlin.

1,96
Permanenter Link zur Autorenseite


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Littge Hoop, dat Nestkieken 〉〉 : Ein Gedicht in niedersächsisch-plattdeutscher Mundart ; mit Anmerkungen und Erläuterungen
Berlin: Stuhr, 1849