Franz Adam Löffler


* 1808 Brügge
+ 17.05.1880 Berlin


geb. 1808; er verlebt seine Jugend in den neumärkischen Dörfern Brügge bei Soldin und Raduhn, studiert Theologie und lebt ab ca. 1838 als Schriftsteller und Publizist in Berlin, wo er am 17. Mai 1880 stirbt.

1,91
Permanenter Link zur Autorenseite


2 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Ut’n Hangbuttenstrukh 〉〉 : Lieder und Gedichte in plattdeutscher Mundart
Berlin: Kastner, 1862

Ut’n Hangbuttenstrukh 〉〉 : Lieder und Gedichte in plattdeutscher Mundart
2. Aufl.. Berlin: 1862