Albert Rabens


* 11.04.1909 Hamburg


geb. am 11. April 1909 in Hamburg, er besucht hier bis 1922, danach in Nienburg/Weser die Volksschule, macht die Maurerlehre und besucht ab 1927 die Höhere technische Lehranstalt (Hochbau) in Nienburg, ist danach arbeitslos er macht sich 1933 als Bauunternehmer in Nienburg selbständig, von 1940 bis 1948 ist er Soldat und in russischer Kriegsgefangenschaft, danach wieder Bauunternehmer in Nienburg bis 1975.

LnA
Permanenter Link zur Autorenseite


6 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Eintrag 1 - 6 (von 6 gesamt)

Ut Vergangenheit bit hüt för ole und ok junge Lüt 〉〉 : Heimat und de Muttersprake is ne reine Hartenssake
Nienburg (Weser): Ed. Jukani, 1996

Öber Land und Lüd fröher und hüt 〉〉
Nienburg (Weser): Selbstverlag, 1981

Plattdütsche Erinnerungen 〉〉 : Heiteres u. Ernstes um 1920 bis 1975
3. Aufl.. [Nienburg-Weser, Fritz-Hellerstr. 25]: A. Rabens, 1979

Düt und dat von allen wat in Hoch und Platt 〉〉 : Aus Vergangenheit und Gegenwart
Nienburg (Weser): Selbstverlag, 1978

Plattdütsche Erinnerungen 〉〉 : Heiteres u. Ernstes um 1920 bis 1975
2. Aufl.. Nienburg (Weser): Selbstverlag, 1978

Plattdütsche Erinnerungen 〉〉 : Heiteres und Ernstes um 1920 bis 1975
Nienburg (Weser): Selbstverlag, 1975