Elisabeth Meyer-Runge


* 21.04.1929 Kiel
+ 01.04.2005


Elisabeth Erichsen, geb. am 21. April 1929 in Kiel, sie besucht die Volksschule in Rickling, Neumünster und Kiel, ab 1939 die Realschule in Kiel, nach dem Besuch der Städtischen Höheren Handelslehranstalt Kiel ist sie von 1948 bis 1956 Handlungsbevollmächtigte beim Chemisch-pharmazeutischen Handelskontor Kiel, von 1958 bis 1960 Buchhändlerin, danach arbeitet sie Teilzeit; sie stirbt am 1. April 2005.

1978 Freudenthal-Preis [Freudenthal-Gesellschaft]

Name Runge aus 1. Ehe, von Ulmann aus 2. Ehe.

LnA
Permanenter Link zur Autorenseite


Hörspiele (Sammeleintrag) 〉〉
Ungedruckte Werke (Sammeleintrag) 〉〉
Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉

Literatur über Autor und Werke (Sekundärliteratur) 〉〉


3 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Een Fru von föfftig 〉〉 : Irmgard B. ehr Tagebook
Heide: Westholsteinische Verlagsanstalt Boyens & Co., 1988

Hrsg.
Alltiet Ulenspegel 〉〉 : Ut nedderdüütsche Eulenspiegel-Dichtungen
Husum: Husum-Druck- und Verl.-Ges., 1985

In diesem Land 〉〉 : In’t Land Schleswig-Holstein ; hoch- und niederdeutsche Gedichte
Heide: Westholsteinische Verlagsanstalt Boyens & Co., 1980