Wolfgang Mahnke


* 22.02.1937 Malchin


Wolfgang Mahnke

geb. am 22. Februar 1937 in Malchin, er wächst hier auf, studiert in Rostock, arbeitet 30 Jahre am Institut für Hochseefischerei und Fischverarbeitung in Rostock, bis 1991 leitet er die Abteilung Fischereibiologie des Instituts, danach arbeitet er bis zu seiner Pensionierung 1993 in Hamburg am Institut für Seefischerei.

2003 Fritz-Reuter-Literaturpreis
2017 Sprachpreis des Vereins für Deutsche Sprache (Mecklenburg)

www.hinstorff.de
(zuletzt besucht: 2016-02-18)
Permanenter Link zur Autorenseite


14 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Eintrag 1 - 14 (von 14 gesamt)

Wenn bi Storm noch fischt würd... 〉〉 : plattdeutsche Seefahrtsgeschichten
Rostock: Hinstorff, 2017

Un Wat Is, Wenn ... ? 〉〉 : Plattdeutsche Geschichten
Rostock: Hinstorff, 2016

Übers.
Kleeorg un Kleeopatra 〉〉 : ein Geschicht von´t
Rostock: Hinstorff, 2014

Lies orer Lut 〉〉 : ein Läuschenbuch
Rostock: Hinstorff, 2014

Finstertalk 〉〉 : plattdeutsche Geschichten
Rostock: Hinstorff, 2013

Murd in´t Hotel [Tonträger] 〉〉 : Wolfgang Mahnke liest seine besten Geschichten
Rostock: Hinstorff, 2012

Nägenklauk 〉〉 : plattdeutsche Geschichten
Rostock: Hinstorff, 2012

Upschnappt! 〉〉 : Plattdeutsche Geschichten
2. Aufl.. Rostock: Hinstorff, 2011

Upschnappt! 〉〉 : plattdeutsche Geschichten
Rostock: Hinstorff, 2010

Von Aap bet Zapp 〉〉 : Lütt zoo(platto)logisch Lexikon
Stavenhagen: KHS-Verl., 2007

In jed'ein Mand bläuhn anner Blaumen 〉〉 : Rimels för jung & olt
Stavenhagen: Khs-Verl. und Service, 2006

Von mall'n Kram un schnurrig Lüd 〉〉 : Rimels un lütt Geschichten för jung & olt
Stavenhagen: KHS-Verl., 2004

Fischerie, Fischera, Fischerallala 〉〉 : Geschichten von dei Hochseefischerie
Stavenhagen: KHS-Verl., 2001

Kiek eins! 〉〉 : Sowat giwt in Meckelborg! ; Rimels un lütt Geschichten för jung & olt
Stavenhagen: KHS-Verl., 2001