Fritz Linde


* 26.07.1882 Sankel
+ 19.12.1935 Höferhof

Metallarbeiter Kleinbauer


geb. am 26. Juli 1882 in Sankel bei Volmetal in der Gemeinde Kierspe als Sohn eines Schmiedemeisters, bis 1896 Besuch der einklassigen Volksschule in Vornberg und Berken, er wird Metallarbeiter und Kleinbauer; er stirbt am 19. Dezember 1935 in Höferhof bei Kierspe.

LwA
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


5 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Hiarkelmai 〉〉 : Leben und Werk des Heimatdichters Fritz Linde
durchges. u. erw. Neuaufl.. Meinerzhagen: Groll, 1962

Hiarkelmai 〉〉 : Leben und Werk des Heimatdichters Fritz Linde
[Meinerzhagen]: [Groll], 1937

Plattdütsch Kleintüg 〉〉 : Düöne un Vertellkes, Gedichte un Geschichten
Höferhof bei Kierspe: Selbstverlag, 1933

Dürch Hien un Strüke 〉〉 : Gedichte und Geschichten ; Ernstes und Heiteres in plattdt. Mundart
Höferhof bei Kierspe: Selbstverlag, 1928

In diar Lechterstunne 〉〉 : Gesammeltes und Erdichtetes aus dem märkischen Sauerlande in plattdeutscher Mundart
Dortmund: Ruhfus, 1924