Heino Korte


* 28.03.1912 Hatterwüsting
+ 04.01.1987 Oldenburg (Oldenburg)


geb. am 28. März 1912 in [Hatten-]Hatterwüsting, er wächst in Oldenburg auf, studiert Kunstgeschichte und Dramaturgie, wird Dramaturg beim Oldenburgischen Staatstheater; im 2. Weltkrieg ist er Soldat („Auf italienischen Straßen“, 1952), arbeitet danach als Graphiker, Schriftsteller, Kritiker ("Nordwest Zeitung") und Verleger; er stirbt am 4. Januar 1987 in Oldenburg (Old.)

Denkmäler, Benennungen: Heino-Korte-Weg, Hatten

VnA
Permanenter Link zur Autorenseite


Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


30 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Niederdeutsche Werke nach Titel geordnet 〉〉

Eintrag 1 - 20 (von 30 gesamt)


Jichtens 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1986

Moder Eer 〉〉
Oldenburg i.O.: De Kolk, 1985

Bito 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1984

To Huus 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1982

Dit un Dat 〉〉
Ollnborg: 1981

... un dotiet 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1980

Veer ... 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1980

Öewer 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1979

Buten 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1979

Wietaff 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1979

De Mörrn is waak 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1978

Snee 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1978

Wat ut Ollnborg 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1978

Feek 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1977

Koolt 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1977

Maan 〉〉
Ollnborg: De Kolk, 1977

Daak 〉〉
Ollnborg [Oldenburg]: De Kolk, 1976

Gäle Blöe 〉〉
Ollnborg [Oldenburg]: De Kolk, 1976

Heet 〉〉
Oldenburg (Oldenburg): De Kolk, 1976

Weekweer 〉〉
Ollnborg [Oldenburg]: De Kolk, 1976


1 - 20 (von 30)

nächste Seite