Siegfried Kessemeier


* 20.11.1930 Oeventrop
+ 01.11.2011 Münster


Siegfried Kessemeier

geb. am 20. November 1930 in [Arnsberg-]Oeventrop, Sauerland, er studiert Geschichte, Germanistik, Philosophie und Publizistik in München und Münster, promoviert zum Dr. phil., ist freier Journalist in Münster und von 1970 bis 1972 leitender Redakteur der Zeitschrift Westfalenspiegel, danach Geschäftsführer der Vereinigung westfälischer Museen in Münster, er wird Wissenschaftlicher Referent am Westfälischen Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in Münster, er lebt in Münster und stirbt hier am 1. November 2011.

1969 Rottendorf-Preis für Verdienste um die ndt. Sprache
1975 Klaus-Groth-Preis [Stiftung F.V.S. Hamburg]
1997 Kulturpreis Hochsauerlandkreis
2002 Wilhelmine-Siefkes-Preis

Er schreibt um 1960 erste plattdeutsche Gedichte in Zeitungen und Zeitschriften

LwA
www.hausblog-nottbeck.de
(zuletzt besucht: 2016-03-25)
Permanenter Link zur Autorenseite


Hörspiele (Sammeleintrag) 〉〉
Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉
Literatur über Autor und Werke (Sekundärliteratur) 〉〉


6 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Eintrag 1 - 6 (von 6 gesamt)

Siegfried Kessemeier - Lesebuch 〉〉
Bielefeld: Aisthesis, 2016

Hrsg.
Löö en Tieden 〉〉 : ausgewählte Texte und ein Lebensbild
Veldhausen: Carl-van-der-Linde-Schule ; Bad Bentheim : Hellendoorn, 2008

Ropper dedal 〉〉 : Jazz und Lyrik niederdeutsch ;
Bielefeld: Pendragon, 1998

Spur der Zeit - Landskop 〉〉 : Gedichte
Köln: Nyland-Stiftung, 1994

Uewer diän, üewer dat, üewer dai 〉〉 : Gedichte in sauerländischer Mundart
Leer: Schuster, 1972

gloipe inner dör 〉〉 : gedichte in sauerländ. mundart
1. Aufl.. Leer: Schuster, 1971




1 Werk(e) über Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Red.
Mut zur eigenen Sprache : Der Rottendorf-Preis für Verdienste um die niederdeutsche Sprache 1963 - 1997 ; Dokumentation
Münster: Regensberg, 1997 >>>