Georg Christian Coers


* 10.01.1858 Wöhle
+ 09.08.1922 Hildesheim


geb. am 10. Januar 1858 in [Schellerten-]Wöhle bei Hildesheim, er wird Lehrer am Gymnasium Josephinum in Hildesheim; er stirbt hier am 9. August 1922.

Twüschen Hilmessen..., S. 354
Permanenter Link zur Autorenseite


Kleinere plattdeutsche Texte (Sammeleintrag) 〉〉
Ungedruckte Werke (Sammeleintrag) 〉〉
Werke in Hochdeutsch (Sammeleintrag) 〉〉


2 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Ut'r Heimat 〉〉 : Feldpostbreiwe in ostfälischer Mundart
Braunschweig: Appelhans, 1918

An Nahwertiune 〉〉 : Bd. 1. Vaddernsprake in swaren Töi’en
Hildesheim: Borgmeyer, 1916