Ludwig Harms


* 05.05.1808 Walsrode
+ 14.11.1865 Hermannsburg


Ludwig Harms

Georg Ludwig Detlev Theodor Harms, geb. am 5. Mai 1808 in Walsrode; er studiert ab 1827 in Göttingen, wird 1844 Prediger in Hermannsburg bei Celle und gründet 1849 hier die Hermannsburger Missionsgesellschaft (heute Ev.-luth. Missionswerk); er stirbt hier am 14. November 1865.

1,80; 3,34; BBKL
Permanenter Link zur Autorenseite


Literatur über Autor und Werke (Sekundärliteratur) 〉〉


8 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Eintrag 1 - 8 (von 8 gesamt)

Honnig : Vertellen un Utleggen in sin Modersprak.
Bd. 1 . 〉〉
5. erw. Aufl., Nachdr. d. 3. Uplag von 1877 u. 1878. Hermannsburg: Missionshandlung Hermannsburg, 1981

Honnig 〉〉 : Vertallen un Utleggen in sin Modersprak
4. Upl.. Hermannsburg: 1919

Honnig 〉〉 : Vertallen un Utleggen in sin Modersprak
Hermannsburg: Missionshausdruckerei, 1878

Honnig 〉〉 : Vertellen un Utleggen in sin Modersprak
2. Uplag. Hermannsburg: Missionshausdruckerei, 1871

Honnig : Vertallen un Utleggen in sin Modersprak / von Louis Harms. Utgäven van sin Broder un Nachfolger Th. Harms.
T. 2 . 〉〉
Hermannsburg: 1871

Honnig : Vertallen un Utleggen in sin Modersprak / von Louis Harms. Utgäven van sin Broder un Nachfolger Th. Harms.
T. 3 . 〉〉
Hermannsburg: Missionshausdruckerei, 1871

Honnig : Vertallen un Utleggen in sin Modersprak / von Louis Harms. Utgäven van sin Broder un Nachfolger Th. Harms.
T. 1 . 〉〉
Hermannsburg: 1869

Erbauliches in hoch- und plattdeutscher Sprache 〉〉 : Betrachtungen und Predigten
Halle: Petersen, 1860




1 Werk(e) über Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Plattdeutsche Katechismus- und Bibelauslegung : Louis Harms. Hrsg. Heinirch Kröger
Soltau: Plattform "Plattdüütsch in de Kark", 2009 >>>