Ferdinand Hanssen


* 05.07.1851 Barlt
+ 1903


geb. am 5. Juli 1851 in Barlt(-Altendeich), Dithmarschen, er besucht das Gymnasium in Meldorf, studiert in Süddeutschland, wird dann Apotheker in Elmshorn; er stirbt 1903.

2,80
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


5 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Feldblöm 〉〉 : Plattdeutsche Gedichte
Elmshorn: Schüthe, 1900

De Brodermord to Rantzau 〉〉
Elmshorn: J. M. Groth, 1898

Profiser Möller 〉〉 : Eine plattdeutsche Humoreske aus der Apothekerwelt
Elmshorn: J. M. Groth, 1898

Wulf Isebrand 〉〉 : Ein dithmarsischer Heldensang aus der Zeit der ruhmreichen Schlacht bei Hemmingstedt
Elmshorn: Groth, 1898

Persetter sin Hannis 〉〉 : Eine Erzählung in niederdeutscher Mundart
Hamburg: Nestler & Melle, 1886