Gerhard Philipp Bohde


* 21.04.1921 Wyk auf Föhr

Berufssoldat


Gerhard Philipp Bohde

Gerhard Philipp Bohde, geb. am 21. April 1921 in Wyk auf Föhr, er besucht hier die Volksschule, macht von 1936 bis 1938 eine Seemansausbildung, ist ab 1938 Matrose bei der HAPAG, während des Weltkrieges Berufssoldat bei der Marine, ab 1946 Kaufmann in Wyk und von 1958 bis 1973 Berufssoldat in Oldenburg (Old.)
Berufssoldat a. D, er lebt seit 1984 in Wardenburg.

LnA
Permanenter Link zur Autorenseite


Hörspiele (Sammeleintrag) 〉〉
Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


9 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Eintrag 1 - 9 (von 9 gesamt)

Kaptein un een Lüüd 〉〉 : Klütenewergeschichten
1. Aufl. Rostock: Hinstorff, 1995

Hallighexen 〉〉 : Bühnenstück in 5 Akten
Verden/Aller: Mahnke, 1991

Gott un de Welt 〉〉 : Spiel in einem Akt
Erstaufl. Verden: Mahnke, 1990

April! April! Rum ut Jamaika 〉〉 : Schwank in 4 Akten
Verden (Aller): Mahnke, 1977

Gold in de Kehl 〉〉 : Lustspiel in fünf Akten
Verden/Aller: Mahnke, 1976

Hochsaison bi Rieke 〉〉 : Heiteres Volksstück in 3 Akten
Verden (Aller): Mahnke, 1976

De Funkenpuster 〉〉 : Lustspiel in 5 Akten
Verden (Aller): Mahnke, 1971

Smuggelbröders 〉〉 : Schwank in 5 Akten
Verden: Mahnke, 1969

Strandräubers 〉〉 : Lustspiel in 5 Akten
Verden (Aller): Mahnke, 1967