Andreas Wilke


* 05.03.1776 Grabow
+ 24.01.1814 Grabow


geb. am 5. März 1776 in Grabow, Mecklenburg, er wächst hier auf, besucht 1791-94 die Hauptschule des Waisenhauses in Halle, studiert ab 1794 hier und in Rostock Theologie, wird 1799 Kandidat des Predigtamtes, lebt dann in Grabow, wo er eine Privatknabenschule eröffnet; er stirbt in Grabow am 24. Januar 1814.

Seelmann 3,88
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Gedichte 〉〉 : Scherzhafte Erzählungen und Idyllen enthaltend
Grabow: Selbstverlag, 1812