August Carl Müller


* 12.12.1838 Kakeldütt
+ 08.08.1922


Johann August Carl Müller, geb. am 12. Dezember 1838 in [Mirow-]Kakeldütt in Mecklenburg-Strelitz; er besucht bis 1856 das Gymnasium in Neustrelitz und später in Berlin, studiert hier 1859-63 Geschichte und Philologie, wird Gymnasiallehrer in Berlin, wo er um 1900 noch als Professor am Friedrichwerderschen Gymnasium im Amt ist; er stirbt am 8. August 1922.

1,96 Geb.-Ort: Hinw. v. V. Tschepego
Permanenter Link zur Autorenseite


1 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Feldblaumen 〉〉 : Lustige Geschichten
Norden: Soltau, 1889