Schwerpunkte 2020

(Thema des Tages vom 06.01.2020)



Schwerpunkt der Arbeit 2019 bildete das Werk Klaus Groths anläßlich des 200. Geburtstages. Ein besonderer Aspekt dabei: Groths Verhältnis zur Mundart Dithmarschens. Dazu wurden zeitnahe Untersuchungen zum Sprachgebrauch in Dithmarschen in das DWN aufgenommen. Sie sind

- im „Wörterbuch Dithmarschen" zugänglich, das in wenigen Wochen online verfügbar ist.
- Im Januar erscheint die Fortsetzung des Artikels „Klaus Groth und die Dithmarscher Mundart“.
- Johannes Wilhelm Boysen: Im Jahr 2020 jährt sich der 150. Todestag des Dithmarscher Lyrikers; keiner der ganz Großen, aber doch wert, ab 2020 in der Sammlung klassischer Texte in Auswahl vertreten zu sein.

John Brinckman: Zu den ganz Großen der frühen neu-niederdeutschen Literatur gehört neben Klaus Groth und Fritz Reuter John Brinckman. Sein 150. Todestag ist der 20. September 2020.

- Eine große Auswahl seiner Gedichte und einige Prosatexte werden in die Sammlung klassischer Texte aufgenommen. Sie bilden das Fundament des dritten Autorenwörterbuchs:
- Das John-Brinckman-Wörterbuch wird 2020 begonnen und soll nach Fertigstellung seinen gesamten Wortschatz erschließen. - In das Jahr 2020 fällt auch der 200. Geburtstag der Mecklenburger Lyrikerin Alwine Wuthenow. Ein weiterer Anlass, das Mecklenburger Platt ins Zentrum der Erweiterung des Portals zu stellen.

- Es wird nach dem „Wörterbuch Dithmarschen" das zweite regionale Wörterbuch begonnen: Das „Wörterbuch Mecklenburg"