Digitales Wörterbuch Niederdeutsch (dwn)

Das Klaus-Groth-Wörterbuch


Klaus-Groth-Wörterbuch:
Æ æ Ȩ ȩ


wülln - wollen


Plattdeutsch:wülln
Schreibweise(n):Stichwort erschlossen (nicht in Werkauswahl)
Hochdeutsch:wollen
Wortart:Verb: unregelmäßige Flexion
(Tätigkeitswort: unregelmäßige Beugung)
Konjugation:(in Werkauswahl vorkommend)
Gegenwart ik will
du wullt
he, se, dat will
wi, jüm, se wüllt wüll
Vergangenheit (Konjunktiv)ik wull
he, se, dat wull wul
wi, jüm, se wulln wullen
Part.Prät. wullt wullen
Quellen: Jørgensen



zum Vergleich: Das Wörterbuch Dithmarschen 〉〉〉




mehr Informationen siehe
Haupteintrag (dwn) 〉〉〉