Heinrich Meggers


* 28.01.1872 Geltorf


geb. am 28. Januar 1872 in Geltorf bei Schleswig als Sohn eines Bauern, er wächst hier auf, kommt im Herbst 1887 nach Kiel, um sich für die mittlere Postlaufbahn vorzubereiten, ist 1889-1898 Postbeamter in verschiedenen Orten Schleswig-Holsteins und Hamburg, lebt dann wieder im Elternhaus und ist ab 1904 im Büro der Hamburg-Amerika-Linie angestellt.

3,51
Permanenter Link zur Autorenseite


Sekundärliteratur (Sammeleintrag) 〉〉


10 Werk(e) in Niederdeutsch (nach Erscheinungsjahr)

Eintrag 1 - 10 (von 10 gesamt)

De Angelbur 〉〉 : Plattdeutscher Schwank in 2 Aufzügen
4. Aufl./Tsd. Hamburg: Richter, 1925

De Probeermamsell 〉〉 : Plattdeutsche Komödie in 1 Optog
Hamburg: Richter, 1922

Je öller, je dwatscher 〉〉 : Plattdeutsche Komödie in 1 Aufzug
Hamburg: Richter, 1920

Jochen Koppersnut 〉〉 : Plattdeutsche Burleske in 1 Aufzug
2. Aufl./Tsd. Hamburg: Richter, 1914

Plünn un Knaaken 〉〉 : Plattdeutsche Gedichte
Hamburg: Hartung, 1913

De Probeermamsell 〉〉 : Plattdütsche Komödie in 1 Opt.
Hamburg: Selbstverlag, 1911

Je öller, je dwatscher 〉〉 : Plattdeutsche Komödie in 1 Aufzug
Hamburg: Selbstverlag, 1911

Uns' Kind 〉〉 : En lustiges un patriotisches plattdt. Kaisergeburtstagsstück ; in 1 Opt.
Hamburg: Selbstverlag, 1911

Jochen Koppersnut 〉〉 : Plattdeutsche Burleske
Hamburg: Richter, 1910

De Angelbur 〉〉 : Plattdeutscher Schwank in 2 Akten
Hamburg: Richter, 1910